Anders, aber trotzdem gut! Oder: Man muss sich anpassen können:)

Zu Beginn der Maßnahmen (Gottesdienst nur mit max 50 Personen) hatte ich ein Gespräch mit einem unserer Mitarbeiter, der eine Gemeinde leitet und hier bei uns mit auf dem Gelände wohnt. So entstand der Plan, Gottesdienst mit den 5 Familien, die hier auf dem Gelände wohnen, zu gestalten. Wir begannen mit der einen Familie (plus meine Kollegin und ich). Ab der zweiten Woche waren die Gottesdienste alle verboten und es kam eine weitere Familie hinzu. Jetzt zu Karfreitag kam noch ein weiteres Ehepaar. Jetzt sind wir am Limit der gestatteten 10 Personen, aber wir wohnen ja alle auf dem Gelände (in ABSTAND 😉 ).

Gestern haben wir also einen kleinen Karfreitagsgottesdienst miteinander gefeiert. (Dazu mussten wir zunächst Eier suchen (in den Eiern sind verschiedene Symbole der Ostergeschichte). Beim Suchen waren alle ganz eifrig dabei.

Das Wiedergeben von eigenen Gedanken zu den verschiedenen Symbolen (Münzen für Judas Verrat, Kelch für das Abendmahl, betende Hände für Jesu Gebet in Getsemane,…) – jeder sollte zu einem Symbol was sagen – war sehr herausfordernd für alle. Da ich so regelmäßig mit „meinen Kindern“ arbeite, habe ich das schon fast wieder vergessen. Das selbstständige Bibellesen und -verstehen kann man überhaupt nicht voraussetzen. Das ist immer wieder sehr herausfordernd, aber kurze Impulse zu den verschiedenen Symbolen konnte ich auch kurz weitergeben….

Zum Abschluss haben wir noch jeder an dem Symbol, was uns am meisten berührt hat, Jesus DANKE gesagt!

Ich bin echt dankbar für diese kleine Runde. Gott anbeten, sein Wort hören das hört nicht auf… man muss nur die Möglichkeiten entdecken, die sich ergeben.

Es ist nicht einfach, aber Herausforderungen bergen IMMER die Chance, zu wachsen!

Ich wünsche uns allen, dass wir wachsen!

This article has 9 comments

  1. Jochen Busse Reply

    Das ist schön, dass ihr euch noch zum Gottesdienst treffen könnt.

  2. Berufunfähigkeitversicherung Halle Reply

    Nice post. I learn something tougher on totally different blogs everyday. It is going to all the time be stimulating to read content material from other writers and observe a bit something from their store. I’d desire to use some with the content material on my weblog whether or not you don’t mind. Natually I’ll offer you a link on your net blog. Thanks for sharing.

  3. private Krankenversicherung Delitzsch Reply

    Its like you read my thoughts! You seem to understand a lot about this, like you wrote the guide in it or something. I believe that you just could do with a few p.c. to power the message house a little bit, however other than that, that is fantastic blog. A fantastic read. I will certainly be back.

  4. anxiety remedies Reply

    It’s really a great and useful piece of info. I am glad that you shared this useful information with us. Please keep us informed like this. Thank you for sharing.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.